Liebe ist kein Gefühl. Liebe ist eine Entscheidung.

Liebe ist kein Gefühl, Liebe ist eine Entscheidung

Wenn Frauen zu mir ins Beziehungscoaching kommen, steht nicht selten die Frage im Raum: bleiben oder gehen? Auslöser für diese Grundsatzfrage ist meist, dass sie für ihren Partner keine Gefühle mehr empfinden. Liebesgefühle machen sich in einer Beziehungskrise meist als erstes vom Acker, dicht gefolgt von der Sexualität.

Bist du bereit für die wahre Liebe?

Wahre Liebe? Was ist das überhaupt?
Die meisten von uns haben die Liebe von Menschen gelernt, die selbst keine Ahnung haben oder hatten, wie sich eine erfüllte und glückliche Beziehung anfühlt oder aktiv gestalten lässt.
Der Rest unserer Vorstellungen zu diesem Thema setzt sich zusammen aus völlig verschrobenen Ideen aus irgendwelchen romantischen Schmachtfetzen à la Hollywood oder aus der Welt der Literatur.

Während unsere Großmutter uns stolz verkündet, dass das Geheimnis einer stabilen Ehe bis zur goldenen Hochzeit darin verborgen liegt, nicht immer so genau hinzusehen, träumt Bella von ihrem Edward, der sie vollkommen vereinnahmt und für sich beansprucht und Goethes Werther nimmt sich derweil das Leben.
Wenn wir uns bewusst machen, was und wer unsere Vorstellungen von der wahren Liebe geprägt hat, dann wird uns auch klar, warum in so vielen Beziehungen Streit, Enttäuschung, Betrug und Resignation herrschen.

Beziehungen, insbesondere Liebesbeziehungen können uns im einen Moment in den siebten Himmel heben und im nächsten Moment an den Rand einer Klippe treiben.
Kaum ein Bereich, in dem Glückseligkeit und Schmerz so nah beieinander liegen.
Da kommt in all dem Chaos schnell der Verdacht auf, dass der Mensch, den wir uns da angelacht haben, vielleicht doch nicht der richtige für uns ist, sondern wohl eher ein totaler Fehlgriff war.

Und wo einst Liebesgefühle wie ein Feuer entfacht wurden, wütet nun ein Fegefeuer.

Gut dran ist, wer sich an diesem immer wiederkehrenden Punkt klarmacht:

Eine glückliche Beziehung läuft nicht von selbst und den perfekten Partner gibt es nicht.

Die unrealistische Erwartung an die Liebe, dass sie sich immer gut anfühlen möge, und die Versuche anhaltende Liebe zu schaffen, führen letztendlich genau ins Gegenteil. Denn Liebe ist nicht einfach ein Gefühl, sondern eine Entscheidung, die wir an manchen Tagen immer und immer wieder treffen dürfen.

♡ WAHRE LIEBE ist, wenn wir uns für die Liebe entscheiden, in dem vollen Bewusstsein, dass wir ganz sicher immer wieder keine Gefühle der Liebe empfinden werden.

♡ WAHRE LIEBE ist die Bereitschaft, den Umgang mit negativen Gefühlen in unserer Beziehung zu wagen und zu lernen. 

♡ WAHRE LIEBE bedeutet Groll loszulassen, zu vergeben und Wege zu finden, um (wieder) zu vertrauen.

Du siehst also, wahre Liebe hat viel weniger mit unserem Partner zu tun als wir glauben und die wichtigste Beziehung, an der es unermüdlich zu arbeiten gilt, ist die Beziehung zu uns selbst. Wenn es also in deiner Beziehung knirscht, dann nimm den Fokus von deinem Gegenüber und konzentriere dich auf dich selbst.

Das bedeutet nicht, dass du deinen Partner ignorieren oder aufs Abstellgleis schieben sollst. Es bedeutet lediglich, dass du dir selbst die größte Aufmerksamkeit schenkst und dir wichtige Fragen stellst wie:

♡ Was in meinem Leben ist mir wichtig und macht mir Freude?

♡ Wie kann ich meinen Tag so gestalten, dass ich heute Abend mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen einschlafe?

♡ Welche Werte sind mir in Bezug auf meine Partnerschaft wichtig?

Weglaufen bringt genauso wenig wie Durchhalten.

Wer wahre Liebe erleben möchte, kommt nicht umhin, sich selbst immer und immer wieder zu überwinden. Das ist der wahre Zweck von Beziehungen.
Wenn du versuchst, dich vor dieser Herausforderung zu drücken, wirst du die gleichen schmerzhaften Erfahrungen in der Liebe immer und immer wieder wiederholen.

Was macht das mit dir, wenn du das liest?

Willst du weglaufen? Oder bist du bereit, endlich für dich und die Liebe anzutreten?

Trage dich jetzt ein
in meinen
Newsletter!

Erfahre immer als Erste, wenn mein neuer Blogbeitrag erscheint und erhalte exklusive Impulse und Neuigkeiten.

Wenn du dich hier für meinen Newsletter einträgst, erhältst du zunächst eine E-Mail für die Bestätigung deiner Eintragung. Wenn du diese Bestätigung durchführst, erhältst du in Zukunft meinen Newsletter mit interessanten Inhalten. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich und du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen. Mehr zum Newsletter und zu meinem Umgang mit persönlichen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung.